Sie sind hier:   Songs & Texte > Der zweite Block > 1982 bis Mrz 1983 > Die Nadel (#50)

Songtexte und Gedichte von T. Paul Fischer

Die Nadel
Text ©Dezember 1982 & Musik © Feb. 1983/Juli 2018: T.Paul Fischer

Sie ist manchmal zum Stecken,
Und manchmal auch zum Nähen,
Sie dient auch gern zu Zwecken,
Die Richtung zu ersehen.

Sie ist an Bäumen zu finden,
Dort hängt sie an den Zweigen,
Dreht sich im Auto aus Gründen,
Die Geschwindigkeit (an) zu zeigen.

Ob kurz, ob lang, gebogen, grad`,
Und ob sie manchmal Löcher hat,
Ein kleines Ding, so vielgestalt`,
Das immer schon als nützlich galt
Bei Königen, Volk und Adel!

Von ihr ist mancher besessen,
Da stark er von ihr abhängt,
Anderen dient sie zum Messen,
Wobei sie sich selbst auslenkt.

Zur Sicherheit ist sie gut,
Damit man nichts verlier'n tut.
Auf manchem vornehmen Hut
Sie hübsch zum Verzier`n ruht.

Mit ihr hat manch` Medizinmann
Heilung im Visier,
Damit man Worte seh'n kann,
Rattert sie auf Druckpapier.

Ob kurz, ob lang, gebogen, grad`, ...

Man findet sie in Haaren wieder
Damit Frisuren sitzen,
Zur Unterhaltung holt sie Lieder
Aus den Plattenritzen.

Ob kurz, ob lang, gebogen, grad`, ...
Das immer schon als nützlich galt
Bei Königen, Volk und Adel,
Ein Loblied auf die Nadel!

TPF_2016_inFuerstenwalde


Änderungen

Ursprünglich war dies als reines Gedicht gedacht und hatte keine Refrains, dafür folgenden Schluss:
Ob kurz, ob lang, gebogen, grad / Und ob sie manchmal Löcher hat, / Ob sie aus Zellstoff, Eisen, Stahl, / Und ob mit Fehl oder ohne Tadel, / Des Rätsels Löser hat gar keine Wahl, / Es ist und bleibt die Nadel. Hieraus wurden später die Refrains abgeleitet. Die vorletzte Strophe ist neu.

Hörprobe

.
.
.

Diese erste Aufnahme der "Nadel" entstand im Juli 2018, wobei ich zuerst die Gitarre zu einem provisorischen Rhythmus spielte. Dann trötete ich in Tenor-Krummhorn und Alt-Blockflöte, bevor ich den Text sang und die irische Bouzouki zupfte. Mit Mellotron-Sounds und Orgeln legte ich anschließend die Chor-Stimmen fest, die ich auch danach einsang, und weil es hübsch klang, ließ ich einige dieser Instrumental-Phrasen stehen. Zuletzt generierte ich mit dem Programm Logic die Percussion-Spur.

Kommentar

Es weihnachtete sehr und eine neue Plattenspieler-Nadel sollte nicht gar so winzig als Geschenk daherkommen. So sann ich ein Weilchen über diese und andere Nadeln nach. Hierbei kam mir sehr zupass, dass auch eine Nadel eine entscheidende Rolle in einem von mir gerade begonnenen Rock-Märchen spielen sollte, das aber nie vollendet wurde.
Wenige Wochen später improvisierte ich ein bisschen auf meiner Klampfe und bemerkte, dass sich die Strophen des Textes prima dazu singen ließen. Allein mit mehreren Versuchen, einen Schlussteil zu finden, war ich nie zufrieden. An jene konnte ich mich im Sommer 2018 auch nicht mehr erinnern, so fügte ich stattdessen einen neu ersonnenen Refrain ein.

Akkorde

72 BPM

Strophen:
||:d,C,G,G:||
d,a,C,C - F,E,A,A

Refrains:
||:D,A,D,A - C|D,G|D,C|D,A:||
C, D, A, A

©2015-2019, sicpaul alias T.P.Fischer