Sie sind hier:   Songs & Texte > Der zweite Block > Gedichte bis Feb 1981 > Altersarm (Langeweile) (#34)

Songtexte und Gedichte von T. Paul Fischer

Altersarm (früher: Langeweile)
Text © 1980/81 & 2013, Musik © 2005 & 2019: T.Paul Fischer = sicpaul

Im jungen Leben viel gegeben,
Viel geschafft mit Schweiß und Kraft.
Doch der Lohn ist nun ein Hohn:
Am Lebensende (nur) leere Hände.

(Eine Bürde, bar der Würde
Auf Amtsstubenzetteln um Hilfe betteln!
Ohne Pausen nur zu hausen,
Als Pretiosen nur Almosen.
)

Keine Gaben mehr zum Laben,
Damit das Gemüt etwas erblüht,
Es liegt kein Duft in dünner Luft
Für etwas Kraft im Lebenssaft.

Keine Freude im Gebäude
Und die Uhr tut Ihren Schwur,
Denn sie schweiget wenn sie zeiget
Die Zeit der Einsamkeit.

TPF_2018_AlterMann


Die nun letzte Strophe schrieb ich um die Jahreswende 1980/81 und betitelte das Kurzgedicht mit "Langeweile". 2013 kamen die ersten Strophen dazu, was dem Ganzen einen anderen Kontext gab und somit auch einen neuen Titel erforderte. Die hier eingekammerte und kursiv gesetzte Strophe wurde bei der Vertonung nicht genutzt.

Hörprobe

Nach dem Einspielen einer Pilotspur zum Festlegen der genauen Akkordfolgen und des Arrangements, nahm ich Anfang 2019 die zwei Gitarrenspuren auf und spielte die Holzbläser-Parts (Fagotte, Oboen, Englisch Horn & Querflöte) nacheinander auf dem (Roland Fantom-X) Synthesizer. Sitar, Rhodes-Piano und Flügelhorn kamen ebenfalls vom Fantom-X. Die Drums habe ich teilweise am Fantom-X programmiert und andere Teile mit dem Logic-Programm erstellt. Zuletzt sang ich beide Stimmen und spielte den Bass ein.




Akkorde

110 BPM

Intro (Capo 3ter Bund):
||:eDCC, GDee:||

Strophen:
e,eDCC, GDee, eACe, eAAG,
DDee, eACe, eeAA, GGDD,e.

Interludes I :
eGAee, eDAee, eDACC, CDeee.

Interlude II:
||:ADeG, DDCG:||

Kommentar

Ursprünglich mal aus lauter Reimlust mit den Wortpaaren Freude - Gebäude und Uhr - Schwur begonnen, gesellten sich schnell zwei weitere hinzu, und das Gedicht wurde von mir mit "Langeweile" betitelt. 2005 entwickelte sich eine wage Idee einer passenden Melodie und außerdem nahm ich eine grobe Skizze des jetzigen Holzbläser-Themas auf. Diese Fragmente lebten lange allein, aber als sich 2013 noch weitere Textzeilen anschlossen, änderte sich der Sinn und mir fiel sofort das Thema Altersarmut ein. Erst im Januar 2019 habe ich den Song vervollständigt.


Zum Thema Altersarmut noch ein kleiner Beitrag der Facebook-Seite "Mensch und Politik heute" vom 21. Oktober 2017 um 20:12
Da anscheinend immer noch viele nicht wissen, was ihnen im Alter droht, hier noch mal ein Beitrag, der das deutsche Rentendesaster klarer zeigt. Jeder sollte danach mal seine Renten-Information prüfen, die er jedes Jahr erhält. Die dortigen Renten-Versprechungen stimmen nämlich nicht wirklich mit der heutigen Realität überein. Wer heute Durchschnitts-Verdiener ist, und noch einige Jahre oder mehr zu arbeiten hat, landet mit seiner Rente etwa auf dem Niveau der Mindestsicherung.


Das Nachbarland Österreich zeigt, wie es anders geht:
(Sendung Plusminus vom 08.03.2017)

©2015-2019, sicpaul alias T.P.Fischer