Sie sind hier:   Songs & Texte > Aktuellere Songs > aktuell ab 2020 > Lange nicht geregnet (#95)

Songtexte und Gedichte von T. Paul Fischer

Lange nicht geregnet
Text ©Juni 2021 & Musik ©April 2021: T.Paul Fischer = SicPaul

Es hat schon lang' nicht mehr geregnet,
Wenn doch, auf einen Schlag zu viel,
Es ist nicht so, dass man kein'n Beleg hätt',
Der Klimawandel ist kein Spiel!

Der Folgen völlig ungeachtet
Wird produziert, (viel) mehr als vorher,
Der Planet wird so ausgeschlachtet,
Als gäbe es kein Morgen mehr!

Wir sind Junkies    für KonsumgutTPF 2019
Von der Industrie vollständig dressiert.
Immer Neues,    kaufen, kaufen!
Bis die Umwelt kapituliert.

Muss es denn ein S-U-V sein,
Tut's nicht auch ein kleiner FIAT?
Geltungsdrang sticht das Bewusstsein,
Was zuviel Schadstoff emmitiert.

Braucht man denn neue Klamotten,
Wenn der Schrank schon überquillt?
Lust- und Frustkauf sind die Marotten
Durch die man Ressourcen zügig killt.

Ja, wir sind Junkies    für Kunsumgut,
Und Entzug ist bei jeder Droge hart.
Mal nichts Neues.    Verzicht auf's Kaufen.
Ist zum Klimaschutz ein kleiner Start

Es hat schon lang nicht mehr geregnet,
Es ist trocken wie noch nie.
Es wird Zeit, dass man dem begegnet,
Konsum ist die falsche Strategie!


Änderungen: keine

Hörprobe

Ausgehend vom schon in der Urversion programmierten Grundrhythmus spielte ich im Juni 2021 zunächst die Rhythmusgitarre und sang die Haupt­stimme. Anschließend ergänzte ich die anderen Gitarrenparts und die Chorstimmen, bevor ich die Bottleneck-Gitarre und den Kontrabass aufnahm. Zuletzt programmierte ich die Drums und spielte die Mellotron-Phrasen.
Hier der vorläufige Mix:
TPF in Chorin 2021 Version 6e, Spielzeit 4:19 Minuten

Akkorde

69 BPM

Strophen:
||:e,C,e,C:||3x
G,D,A,A4 - G,D,e,e

Refrains:
A,e,A,e - A,C,G,D
A,e,A,e - A,C,D,e

Kommentar

Schon bei der Aufnahme einer ersten musikalischen Idee im April 2021 sang ich von zu wenig Regen. Ein Eindruck, der sich bei vielen Spaziergängen durch Bran­denburger Wälder festigte, wo Wege meist nur noch sandige Furchen sind, nicht wie früher erdiger Waldboden. Dass die Werbe-Industrie laufend an unsere niederen Instinkte rührt, möglichst viel Unnötiges zu kon­su­mieren, was den Klimawandel weiter anheizt, ist als Refrain sicher etwas platt. Aber meine ersten spontanen Text­frag­mente hatten sich in den zwei Monaten, in denen mir die musi­kalischen Themen laufend durch den Kopf geisterten, so verfestigt, dass ich mich inhaltlich nicht mehr davon lösen konnte. Also habe ich das Textgerüst konsequent zuende gereimt.
TPF in Chorin 2021

©2015-2022, SicPaul alias T.P.Fischer