Songs und Texte von T.Paul Fischer

Der zweite Block


Songbuch1 und 2 Songzettel


Nach dem Diebstahl meines handschriftlichen Textbuches (siehe nächster Abschnitt) und der Erkenntnis, dass ich weder meine Musik noch meine Texte beliebig im Kopf behalten kann, setzte ich mich nach der Rückkehr von einer ausgedehnten Tour durch Deutschland an eine mechanische Schreibmaschine. Es war die Zeit vor dem ersten Volks-Computer, Commodore C-64, und auch elektrische Schreibmaschinen konnten sich nur wenige leisten. So tippte ich mühsam alle meine noch in den grauen Zellen verbliebenen Songtexte ab, wodurch das Songbuch "Die ersten drei Jahre" entstand. Zur Sicherheit habe ich dies zweimal kopiert und bei Mutter und Schwester deponiert. Neuere Texte reichte ich dann zunächst als lose Zettel nach. Im März '83 fasste ich die Ergänzungen als "zweiten Block" zusammen und tippte diese nochmals in kompakterer Form ein. Das war ungefähr auch die Zeit, in der Akustikgitarre spielende Barden auf der Straße als recht uncool galten, mein Studium und die Nebenjobs zum Broterwerb mehr Zeit erforderten, und ich somit die Straßenmusik aufgab.

Gedichte bis Februar 1981

Den Auftakt des zweiten Blocks bildet eine Serie von Gedichten, die ursprünglich gar nicht als Songtexte geplant waren.

Songs und Texte bis Ende 1981

Im Zentrum des zweiten Blocks steht eine Phase großer Kreativität mit gleich vier Songs, die fortan zum festen Repertoire meiner Darbietungen gehörten.

1982 bis März 1983

Dies war die letzte Phase meiner aktiven Zeit als Straßenmusiker. Danach verlegte ich meine Vorträge in solche Kneipen, die an einem Tag in der Woche "offene Abende" veranstalteten, an denen jeder Musiker für 4 bis 5 Songs die Bühne erklimmen konnte.


Texte dieses Blocks


Durchgestrichenes wird später veröffentlicht


©2015-2019 T.Paul Fischer